Circadia – Das minimalistische Musikpuzzle

Das Konzept des Spiels Circadia ist sehr einfach. Es gibt zwei Arten von Kreisen – farbige Kreise senden auf Tippen ringförmige Wellen aus, je nach Farbe mit unterschiedlicher Tonhöhe und Geschwindigkeit. Weiße Kreise müssen von diesen Wellen getroffen werden, sie sind die Ziele – dabei muss darauf geachtet werden, dass alle Wellen gleichzeitig alle weißen Kreise treffen. Anfangs sind die Ziele noch unbeweglich, im Verlauf bewegen sie sich zuerst linear, später aber auch im Kreis bzw. achterförmig. Da sich die Wellen mit verschiedener Geschwindigkeit ausbreiten, gestaltet es sich später sehr schwer alle Ziele gleichzeitig zu treffen. Außerdem sind die farbigen Kreise nach Aussendung einer Welle für einige Zeit deaktiviert – richtiges Timing ist also essenziell. Ohne Strategie wird man bei Circadia nicht weit kommen, durch Probieren verschiedener Wellenaussendungszeitpunkte kann aber schlussendlich doch ein Erfolg erzielt werden. Ich habe bei Level 62 vorerst aufgegeben, denn die späteren Level sind sehr zeitintensiv, was den Spielspaß nicht gerade erhöht. Generell ist das Spiel nicht sehr „spannend“, wer aber Minimalismus und Strategie mag könnte Gefallen daran finden. Circadia kann im App Store für 0,79€ heruntergeladen werden.

 

 

 
0
I like!

Kommentar verfassen